Communiqué Gründung

von igbbsl

Pressecommuniqué der Interessensgemeinschaft BewohnerInnen & BenutzerInnen der Stefanini-Liegenschaften (IGBB)

In der Stadt Winterthur steht immer weniger günstiger Wohnraum zur Verfügung. Ein grosser Teil dieser Liegenschaften sind im Besitz von Bruno Stefanini und werden von der Terresta AG verwaltet.

Persönliche Erfahrungen von BewohnerInnen und BenutzerInnen der Liegenschaften, aktuelle Berichterstattungen in den Medien sowie der Trend der Immobilienaufwertung im Sinne des Profits, haben verschiedene Betroffene zur Gründung einer Interessensgemeinschaft veranlasst.

Wir nehmen den heutigen Stiftungsrat für Kunst, Kultur und Geschichte beim Wort, dass er am sozialen Gedanken für günstigen Wohnraum festhalten will. Als IG setzen wir uns ein, dass dieses Versprechen eingehalten wird, sowie ganz allgemein für den Erhalt von günstigem Wohnraum zu sorgen ist.

Es ist uns ein Anliegen, dass durch Immobilieninstandhaltung, nicht -aufwertung, Menschen mit weniger finanziellen und sozialen Ressourcen ein adäquates Zuhause finden und es behalten können.

Werbeanzeigen